• Aus dem Unternehmen

Aus Arcanum Energy Solutions wird Green Navigation

Unna. Die Arcanum Energy Solutions GmbH firmiert jetzt unter dem Namen Green Navigation GmbH. Der Name Green Navigation steht sinnbildlich für die Ausrichtung des Abwicklungs- und Beratungsdienstleisters in den Bereichen erneuerbare Energien, Klimaschutz und Nachhaltigkeit. Mit der Namensänderung wird das Herauslösen aus der Arcanum Energy Gruppe zum Abschluss gebracht. Das Expertenteam aus Unna unterstützt Energieversorger, Kommunen, Industrie und Gewerbe mit innovativen und passgenauen Lösungen, um klimafreundlicher zu werden. Mit eigenen Monitoring- und Nachweissystemen können die Erfolge erfasst und dokumentiert werden.  

„Arcanum Energy wird meistens mit Biomethan in Verbindung gebracht. Dabei kümmern wir uns seit über 5 Jahren um Themen wie Energieeffizienz und Klimaschutz“ äußert sich Vera Schürmann, Geschäftsführerin der Green Navigation GmbH, und ergänzt „da war es nun einfach an der Zeit, dem Unternehmen einen neuen Namen zu geben. Green Navigation steht genau für das, was wir wollen: unsere Kunden in eine nachhaltigere Zukunft navigieren.“ Bei der Durchführung von diversen Energieeffizienz- und Klimaschutz-Netzwerken hat das Beraterteam aus Unna Industriebetrieben, Versorgungsunternehmen und Kommunen bereits hilfreiche Koordinaten für mehr Klimaschutz an die Hand gegeben.  

Für Energieversorger hält Green Navigation verschiedene Instrumente bereit, um für Ökostrom, Regionalstrom, Ökogas, grünen Wasserstoff und CO2-Kompensation die richtigen Weichen zu stellen. „Energieversorger stehen in Sachen Klimaschutz politisch unter Druck und gleichzeitig fordern Kunden mehr Nachhaltigkeit für kleines Geld“ weiß Holger Kligge, ebenfalls Geschäftsführer bei Green Navigation, und erläutert „Genau das ist unser Ansatz: Wir verbinden die gesetzlichen Anforderungen mit den jeweiligen Kundenbedürfnissen. Daraus leiten wir innovative Lösungen ab, definieren die notwendigen Prozesse und unterstützen mit unseren Abwicklungs­dienstleistungen“.  

Green Navigation will seinen Kunden Orientierung bieten, um Meilensteine auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit zu definieren und zu erreichen. Dabei gilt es nicht nur das eigene Leistungsprofil zu schärfen, sondern auch Angebote Dritter zu integrieren. „Dafür halten wir Ausschau nach technischen Innovationen, wie zum Beispiel einer bio-elektrochemischen Brennstoffzelle zur klimafreundlichen Abwasserreinigung. Wir prüfen konzeptionelle Lösungen, wie die Einführung einer nachhaltigen Beschaffung für Kommunen und wir kümmern uns um innovative, digitale Konzepte mit dem Fokus Start Up“, so Schürmann und verrät „Dabei sind wir bereits auf richtig gute Angebote gestoßen.  Ein Start Up ermöglicht Energieversorgern, Emissionseinsparungen (THG-Quoten) aus E-Mobilitätstrom anzurechnen und zu handeln. Ein weiteres bietet einen Flexibilitätsmarkt, mit dem zeitlich verschiebbare, verbraucherseitige Lasten gehandelt werden können.“  Die Einbindung von Start Ups in den ganzheitlichen Ansatz von Green Navigation bietet auch Vorteile für die jungen Unternehmen, denn diese werden gezielt in den Markt gebracht. Außerdem setzt Green Navigation weiterhin auf die Zusammenarbeit mit Hochschulen. „Mit dem Lehrstuhl für Energietechnik und Ressourcenoptimierung der Hochschule Hamm-Lippstadt kooperieren wir seit einigen Jahren und der Fachbereich für angewandte Nachhaltigkeit der Hochschule Bochum ist uns auch ein wichtiger Ideengeber“, schließt Kligge. 


Ihr Ansprechpartner: Bereich Marketing & Kommunikation

T 02303 93 619 - 0, E kommunikation@green-navigation.de

Top Produkte / Serviceleistungen